Software für den Informatikunterricht in der Oberstufe

LogVar0/Variablen Selbst bei der Verwendung komfortabler Betriebssysteme bleibt die Arbeitsweise eines Computers als System Prozessor / Arbeitsspeicher ein interessantes Thema für den Informatik-Unterricht oder das Selbststudium. Unter PC Inside stellt sich der PC als Modellcomputer mit den Komponenten Mikroprozessor und Arbeitsspeicher selbst auf dem Bildschirm dar. Dabei erhält der Anwender folgende Möglichkeiten:

pciw403
pciw3

Download als ZIP-Datei der Versionen DOS und Windows völlig überarbeitet am 1.12.2006 Download als EXE-Datei auch für Windows 7 wird vorbereitet

Download des Handbuchs im Starwriter-Format (ab Version 3.0)

pciw1
pciw203

Neu:

05.03.2013: Auch Maschinenprogramm der Form 0000   B90300 mov cx,3 mit mehreren Leerzeichen zwischen hexadezimaler Adresse und hexadezimalem Code können eingegeben werden.

01.02.2010: Beseitigung einiger Fehlermeldungen, die entstanden, wenn bei Texten mit der TAB-Taste gearbeitet wurde oder wenn das erste Zeichen ein Leerzeichen war. Beseitigung eines Abspeicher-Fehlers, der entstand, wenn die zugehörige Karteikarte nicht aufgeschlagen war..

01.12.2006: Völlige Überarbeitung mit Delphi. Allerdings musste wegen des 16-Bit-Assemblers mit Delphi 1 (von 1995) gearbeitet werden, was Einschränkungen im Layout bedeutet.

7.3.2005: Hilfe-Datei wurde mit dem alten Hilfe-Compiler compiliert und läßt sich nun wieder vom Programm aus öffnen.

01.12.2006: Völlige Überarbeitung mit Delphi!

PC Inside läuft unter Windows 7 Home nur mit 16-Bit-Emulation, d.h. Virtual Machine installieren und darin z.B. Windows XP installieren; PC Inside läuft unter Windows 7 Professional ohne Probleme

Solutions40
Startseite
Allgemeines
Lothar T
Klang
Try HTML+PHP
Anna Liz
Carl F
Franzi V
Knuffel
Lothar XT
PC Inside
Use FTP
Master M
Adam R
Gottfried W
Schach AG
Net Chat
Sudoku
Email 4u
Erwin S
Email cu
Konny K
Manni X
Monitor Info
Schlüsselkasten
Spiele
Log-Statistik
Surf-Adressen
PC Inside