Software für den Informatikunterricht in der Oberstufe

LogVar0/Variablen Selbst bei der Verwendung komfortabler Betriebssysteme bleibt die Arbeitsweise eines Computers als System Prozessor / Arbeitsspeicher ein interessantes Thema für den Informatik-Unterricht oder das Selbststudium. Unter PC Inside stellt sich der PC als Modellcomputer mit den Komponenten Mikroprozessor und Arbeitsspeicher selbst auf dem Bildschirm dar. Dabei erhält der Anwender folgende Möglichkeiten:

pciw403
pciw3

 

 

des Handbuchs im Starwriter-Format (ab Version 3.0)

pciw1
pciw203

Neu:

05.03.2013: Auch Maschinenprogramm der Form 0000   B90300 mov cx,3 mit mehreren Leerzeichen zwischen hexadezimaler Adresse und hexadezimalem Code können eingegeben werden.

01.02.2010: Beseitigung einiger Fehlermeldungen, die entstanden, wenn bei Texten mit der TAB-Taste gearbeitet wurde oder wenn das erste Zeichen ein Leerzeichen war. Beseitigung eines Abspeicher-Fehlers, der entstand, wenn die zugehörige Karteikarte nicht aufgeschlagen war..

01.12.2006: Völlige Überarbeitung mit Delphi. Allerdings musste wegen des 16-Bit-Assemblers mit Delphi 1 (von 1995) gearbeitet werden, was Einschränkungen im Layout bedeutet.

7.3.2005: Hilfe-Datei wurde mit dem alten Hilfe-Compiler compiliert und läßt sich nun wieder vom Programm aus öffnen.

Gratis kann hier nur die Version vom 01.12.2006 heruntergeladen werden, die eine Virtual Machine für Windows XP benötigt. Eine völlige Neubearbeitung von 2021, die unter Windows 10 läuft, wird in Kürze kostenpflichtig angeboten werden.

PC Inside läuft unter Windows 7 Home nur mit 16-Bit-Emulation, d.h. Virtual Machine installieren und darin z.B. Windows XP installieren; PC Inside läuft unter Windows 7 Professional ohne Probleme

Solutions40
Startseite
Allgemeines
Lothar T
Klang
Try HTML+PHP
Anna Liz
Carl F
Franzi V
Knuffel
Lothar XT
PC Inside
Use FTP
Master M
Adam R
Gottfried W
Schach AG
Net Chat
Sudoku
Email 4u
Erwin S
Email cu
Konny K
Manni X
Monitor Info
Schlüsselkasten
Spiele
Log-Statistik
Surf-Adressen
PC Inside